Deutschlands erstes Dunkelrestaurant
schmecken!  riechen!  fühlen!  hören!
  Home
  Speisen
  Getränke
  Was unsere Gäste sagen
  Reservierung
  Gutscheine
  Anfahrt
  Datenschutz
  Impressum
  Flyer
  Noch Fragen?
   
  Zur englischen Version
   
--> Home

Die Idee dahinter

Das Auge ist ohne Frage das wichtigste Sinnesorgan des Menschen. Im Laufe eines Tages müssen tausende visuelle Botschaften erfasst, verarbeitet und bewertet werden. Die übrigen Sinne erscheinen als untergeordnetes Beiwerk. Beim Dinner im stockfinstren Gastraum der unsicht-Bar Berlin hat das Auge endlich mal Pause.

Anhand von Uhrzeiten erklären die blinden Kellner den Gästen die Platzierung der Gegenstände, damit diese sich in der Finsternis zurecht finden. Die Löffel liegen auf 12 Uhr.

Beim freiwilligen Verzicht auf optische Reize erleben Sie, was Ihre anderen Sinne tatsächlich leisten können, wenn man sie nur fordert. Fühlen Sie einen sanften Lufthauch. Ertasten Sie die Gegenstände auf dem Tisch. Lassen Sie die Nase ungeahnte Sphären erkunden und erfahren Sie die Dramatik feiner Geschmacksnuancen ohne optische Täuschung. Sie spüren die Präsenz Ihrer Tischnachbarn und staunen, wie selbst die oft so belanglose Konversation an räumlicher und intellektueller Tiefe gewinnt. Ein wahrer Sinnesrausch!

Wenn Sie uns besuchen...

...werden Sie in der Dunkelheit nicht allein gelassen! Wir begrüßen Sie in unserem sanft illuminierten Foyer. Hier können Sie vor dem großen Erlebnis Ihre Garderobe ablegen, Ihr Menü besprechen und entspannt einen Drink genießen.

Anschließend bekommen Sie eine kurze Einweisung für die Zeit in der Dunkelheit. Dann begrüßt Sie Ihr persönlicher Kellner und Guide. Er ist als Blinder bzw. stark Sehbehinderter mit der Finsternis bestens vertraut.

Ganz wichtig sind zwei Spielregeln: Zum einen sind Lichtquellen aller Art, wie Feuerzeuge und Rauchwaren, leuchtende Zifferblätter oder Handy-Displays in der Dunkelheit tabu. Zum anderen versuchen Sie bitte nicht, sich auf eigene Faust durch den dunklen Gastraum zu bewegen – Sie könnten sich und andere stoßen oder den Serviceablauf stören.

Wenn Sie die Dunkelheit zwischendurch verlassen möchten, etwa zur Rauchpause oder den Gang zur Toilette, genügt ein kurzes Wort an Ihren Kellner. Er wird Sie sicher nach draußen geleiten.

Übrigens: Alles Wissenswerte über die unsicht-Bar Berlin finden Sie auch kompakt in unserem Flyer (PDF).

unsicht-Bar® Berlin - Größtes Dunkelrestaurant weltweit